Anmeldung (intern)

Das Campusmodell ist in allen Maßstäben räumlich artikuliert. Es setzt in der Konfguration der Schultische, in der räumlich-maßstäblichen Differenzierung einzelner Bildungsräume

in Lese- und Werkbereichen, in der konkreten Ausrichtung einzelner Bildungsräume zum äußeren Freiraum und zum inneren Marktplatz hin, in der Raumkonditionierung der cluster-zentralen Marktplätze selbst, in der Komposition einzelner Bildungscluster im Verhältnis zum Freiraum und in der Organisation des Bildungscampus als innovatives städtisches Gefüge innerhalb des Stadtentwicklungsgebiets Hauptbahnhof die übergreifend pädagogische Dringlichkeit des Campusmodells für die gesamte Stadt um.

  • Grundriss_EG
  • Grundriss_O1
  • Sommernutzung

Simple Image Gallery Extended

facebook_page_plugin